Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juni 2012

CU6 Veröffentlicht

 

Zwischenzeitlich ist auch das CU6 für Lync verfügbar. Ich habe mir die Details zu den enthaltenen Updates und Fixes noch nicht angesehen, kann hierzu also noch nicht all zu viel sagen.

Jedoch gibt es beim CU6 eine Neuerung in Sachen Datenbankupgrade. Ja nein, dass es ein DBUpgrade gibt ist ja hoffentlich hinreichend bekannt, darauf werde ich nicht nochmal herumreiten.

Allerdings ist diesmal auch der QoE Monitoringserver betroffen, neben den Updates für die Bits&Bytes auf dem Server gibt es für diesen Server ein Datenbankupgrade. Und nachdem dieses Datenbankupdate für den Monitoringserver installiert wurde müssen die Reports erneut deployed werden.

Wird dieser Teil nicht aktualisiert kann es, abhängig von der Umgebung, beim Öffnen des Reports ‘User Activity’ zu diesem Fehler kommen:

An error occurred during client rendering.

An error has occurred during report processing. (rsProcessingAborted)

Query execution failed for dataset ‚CallList‘. (rsErrorExecutingCommand)

For more information about this error navigate to the report server on the local server machine, or enable remote errors.

öffnet man den Fehler direkt auf dem SQL Server kann man auch auf folgende Meldung stoßen:

An error has occurred during report processing. (rsProcessingAborted)

Query execution failed for dataset ‚ConferenceList‘. (rsErrorExecutingCommand)

@_Endtime is not a parameter for procedure CdrConferenceList.

Details zu diesem Prozess gibt es im KB-Artikel 2703324

KB: http://support.microsoft.com/kb/2703324

 

Und hier noch die Links zu CU6 ganz allgemein:

KB: http://support.microsoft.com/kb/2493736/en-us

DL: http://www.microsoft.com/download/en/details.aspx?id=11551

Für die Installation auf den Servern gilt das gleiche wie für alle weitren Lync-Updates, bitte immer immer die aktuellen Serverupdateinstaller.exe herunterladen. Diese aktualisiert sich nicht automatisch gegen das Internet! Frisch herunterladen und dann alle Server der Reihe nach damit aktualisieren. Und das Datenbankupgrade nicht vergessen. Das habe ich im Blog-Eintrag zum CU3 beschrieben.

Advertisements

Read Full Post »

Lync Social connector

Hallo mal wieder,

diesmal melde ich mir nur mit einem kleinen, aber feinen Tool. Dem Lync Social Connector für Outlook. Man hat ja in Outlook grundsätzlich die Integration in Lync und sieht den Präsenzstatus auch in den Emails. Auch für externe Kontakte via Federation. Allerdings, und hier wirds dann unschick, halt nur für Leute welche man schon auf der eignen Kontakliste hat. Ist das nicht der Fall sieht man den Präsenzstatus nicht. Und das ist ja schon irgendwie schade. Hier hat sich nun etwas getan, es gibt ein Tool – den Lync Social Connector – der sich dieses Problems annimmt und zumindest einen ganz hübschen Workaround anbieten kann.

Nach der Installation und dem Neustart von Outlook findet man im Tray dieses Symbol: image, damit wäre das schonmal erledigt. Sobald nun eine neue Email eintrudelt wird man gefragt ob der Absender zur Kontaktliste in Lync hinzugefügt werden soll, wenn der Absender auch Lync einsetzt. Ist das der Fall erhält man diese Abfrage und kann den Benutzer hinzufügen:

LyncSocialConnector

Nun stellt sich nur die Frage woher das Tool wissen will ob der Sender nun Lync hat oder nicht? Gibt es etwas die geheime Masterdatenbank aller Lyncinstallationen? Viel einfacher, es wird einfach nach dem benötigten SRV-Record für die Federation gesucht, also nach _sipfederationtls._tcp.<absenderdomäne>.

http://blogs.technet.com/b/nexthop/archive/2012/06/26/lync-online-focus-on-functionality-lync-social-connector.aspx

http://community.office365.com/en-us/b/the_grid/archive/2012/06/05/focus-on-functionality-lync-social-connector-grid-user-post.aspx

Read Full Post »

Hallo allerseits,

im Rahmen des Patchday wurde diesmal auch ein Upate für Lync veröffentlicht, genauer gesagt für den Client. Hier dann aber alle Spielarten, vom Communicator 2007 R2 über den Lync 2010 Client bis hin zum Attendee und Attendant, sowohl 32 als auch 64 bit. Die gefixte Sicherheitslücke erlaubt ‘Remote Code Execution’ und wird immerhin als ‘Important’ klassifiziert.

Zum einen besteht die Möglichkeit der Remotecodeausführung über freigegebene Inhalte welche speziell gestaltete TrueType-Schriftarten enthalten, zum anderen gibt es eine Anfälligkeit über nicht sicheres Laden von DLLs durch Lync.

Durch die Lücke kann ein Angreifer mit den Rechten des angemeldeten Benutzers agieren, wohl dem der nicht mit administrativen Rechten angemeldet ist Zwinkerndes Smiley

Weitere Details zum Update gibt es in diesem Bulletin:

http://technet.microsoft.com/en-us/security/bulletin/ms12-039

Und auch bei den Kollegen (zwischenzeitlich darf ich das ja sagen Smiley mit geöffnetem Mund) von NextHop:

http://blogs.technet.com/b/nexthop/archive/2012/06/12/vulnerabilities-in-lync-could-allow-remote-code-execution-2707956.aspx

Hier wären dann noch die zugehörigen Downloadlinks, für Tests und falls die internen Updateverteilmechanismen (noch) nicht greifen. Bitte beachtet dass das Update für die Installation auf Benutzerebene nur über das Downloadcenter zur Verfügung steht, jedoch nicht über Windows Update:

Read Full Post »