Feeds:
Beiträge
Kommentare

Ich hatte vor einiger Zeit doch mal über ein Lync-PlugIn geschrieben welches die Bing translate API nutzt um das geschriebene Wort, also die IMs, zu übersetzen.

Kürzlich wurde auf der re/code nun die logische Konsequenz hiervon präsentiert, ein simultan übersetztender Skype-Client. Allerdings begnügt sich dieser nicht mehr mit dem geschriebenen Wort, vielmehr wird die Sprache übersetzt.

Interessanterweise wurde hier gleich die Übersetzung von Deutsch <-> Englisch demonstriert – sicherlich nicht das einfachste, Deutsch ist ja nicht immer unbedingt einfach. Ich sage nur fehlende Voicemail preview für Exchange UM..

Dennoch – gemessen daran finde ich die Leistung beachtlich! Die Grammatik ist sicherlich nicht immer wirklich perfekt, aber was will man erwarten?

Schaut es euch an!

http://blogs.technet.com/b/microsoft_blog/archive/2014/05/27/microsoft-demos-breakthrough-in-real-time-translated-conversations.aspx

 

http://player.theplatform.com/p/PhfuRC/9RGhkvepi1us/select/gzIh136wkWcn

Hallo zusammen,

ich komme gerade aus Kopenhagen zurück, ich konnte dort im Lync Track zwei Sessions halten. Neben der What’s new in Lync Meetings and Room Systems auch Lync Troubleshooting and Call Quality Methodology.

Insbesondere die zweite Session möchte ich euch ans Herzen legen. Neben einem kurzen Überblick über die unterschiedlichen Troubleshooting Tools habe ich einen Einblick gegeben wie man bereits in der Planungsphase einer Lync Installation den späteren Betrieb und Support berücksichtigt. Der dritte Teil der Session beschäftigt sich dann mit der Auswertung bereits gesammelter Daten (QoE) um die Ursache für potentielle Gesprächsqualitätsprobleme erkennen zu können. Seien es die Server, das Netzwerk oder Probleme auf Seiten der Endpunkte.

Wobei auch alle weiteren Sessions wirklich sehenswert sind. Seien es die Sessions zum Network Assessment, Lync Online Administration, Sicherheitskonzepte rund um Lync und den externen Zugang, Voice & Voice Application updates oder auch die Session zu den Lync APIs. Schaut es euch an.

Hier der Download-Link zu den Decks:

FY14 Lync Ignite – H2

 

Zudem sind auch die Labs online und kostenlos verfügbar:

http://ignite.office.com/lync

Hier kann man sich mit der Konfiguration eines Lync Room Systems vertraut machen, LBR und Group Pickup konfigurieren, IIS ARR einrichten, CLS verwenden oder Web APIs installieren und troubleshooten.

 

Viel Spaß!

Hallo zusammen,

heute habe ich gleich mal zwei Themen, neben der Änderung der IP-Adresse für sipfed.microsoft.com, gibt es noch ein weiteres Detail welches ich euch nicht vorenthalten möchte.

 

Microsoft hat auf eine Information zum ‘Lebenszyklus-Produktsupportinformationen’ oder im englischen ‘Microsoft Product Lifecycle’ betreffend der Lync Phone Edition veröffentlicht:

http://support.microsoft.com/lifecycle/search/default.aspx?sort=PN&qid=&alpha=Lync+Phone+Edition&Filter=FilterNO

Der Mainstreamsupport für diese Generation / Edition von Geräten wird am 10.04.2018 enden, Geschäftskunden können extended Support bis zum 11.04.2023 abschließen und erhalten.

Hilfe! Es gibt also keine Hardware-Telefone für Lync mehr? Wie soll das denn gehen?

Diese Ankündigung betrifft nur einen kleinen Teil der verfügbaren ‘qualified’ IP Phones – nämlich die aus der Aries-Serie. An der Unterstützung für die 3PIP (3rd Party IP Phones) ändert sich nichts. Und wenn man sich die Liste der qualified IP Phones mal ansieht, sind die 3PIPs bereits heute in der Überzahl:

http://technet.microsoft.com/pt-BR/lync/gg278164

Und bieten zudem ein breiteres Funktionsspektrum. Nicht jedes Telefon kann alles und mehr, klar, aber in Summe ist das für jeden etwas dabei. Wohingegen die Aries-Telefone immer das gleiche können.

Und ich persönlich bin ja sowieso der Meinung dass man in den meisten Fällen mit einem Headset besser bedient ist, aber das ist eine andere Diskussion…

Hallo zusammen,

habt Ihr eine Federation mit microsoft.com hergestellt? Dann gibt es eine durchaus wichtige Änderung. Denn am 9. Mai ändert sich die IP-Adresse für sipfed.microsoft.com.

Was gibt es zu tun? Folgende Dinge solltet Ihr überprüfen:

  • Nutzt ihr hosts-Einträge oder einen eigenen DNS-Server für die DMZ mit dem Edgeservern? Dann stellt bitte sicher dass ab dem 9. Mai sipfed.microsoft.com auf 131.107.255.86 aufgelöst wird.
  • Habt ihr ein- und ausgehende Verbindungen über TCP/5061 zu den IP-Adressen eures Access-Edge eingeschränkt? Dann stellt bitte sicher dass die Firewallregeln spätestens ab dem 9. Mai auch Kommunikation von und zur IP-Adresse 131.107.255.86 zulassen.

Falls Änderungen am Firewallregelwerk notwendig werden empfehle ich dringend die neue Adresse möglichst bald hinzuzufügen. Es wäre doch schade wenn Ihr mit euren Ansprechpartnern bei Microsoft nicht mehr chatten und telefonieren könntet?

 

http://blogs.technet.com/b/nexthop/archive/2014/04/29/microsoft-federated-edge-server-ip-address-change-march-11-2011.aspx

Ich habe da mal wieder einen. Ich bin mir sicher dass alle, oder sagen wir mal die meisten, sich schon mal überlegt hat wie man denn einen Lync Server auf die Performance hin überwacht? Oder vielleicht wird ja andersrum ein Schuh draus: Im Technet sind zwar Sizing-Guidelines beschrieben, aber diese beziehen sich ja eben auch auf ein spezielles Usermodell – Anzahl Benutzer, welche Funktionen wie häuft verwendet werden etc.

Beschrieben ist das ganze hier:

 http://technet.microsoft.com/en-us/library/gg615015.aspx

Weiterlesen »

Hin und wieder hat man im Rahmen von Analyse und Troubelshooting mit den “ICE Warning Flags” zu tun.

Diese finden sich im diagnostics header, hier mal ein Beispiel:

ms-client-diagnostics: 51004; reason="Action initiated by user";CalleeMediaDebug="audio:ICEWarn=0x400020,…

 

Was man ebenfalls in den Logs finden kann wäre so etwas:

-  <Connectivity>
       <Ice>RELAY</Ice>
       <IceWarningFlags>4194336</IceWarningFlags>
    +  <RelayAddress>
– </Connectivity>

 

Wobei dies nun aus dem XML Dokument stammt welches am Ende einer Session an den Monitoringserver gesendet wird.

Nun stellt sich die Frage – was kann man mit diesen Daten anfangen, wozu brauche ich die und wie kann ich diese Nummern interpretieren?

Weiterlesen »

Heute möchte ich mich einem etwas anderen Thema widmen – keine technischen Details zu neuen Features, häufig aufgetretenen Problemen im Deployment oder ähnlichem. Stattdessen möchte ich ein wenig darauf eingehen welche Möglichkeiten Lync Server 2013 anbieten um Troubleshooting durchzuführen, welche Daten wo und wie gesammelt werden und für welche Zwecke diese einzusetzen sind.

Lync Performance Monitoring

Welche Daten werden wo in Lync heute gesammelt, wie kann man darauf zugreifen und was kann man damit anfangen? Lync sammelt zu jeder Kommunikation einiges Daten und speichert diese für die spätere Analyse in der SQL Datenbank des Monitoring Store. Man muss diese dann nur noch auswerten. Und genau da geht es dann los… Was kann man damit anstellen? Warum sollte ich mich mit den Daten beschäftigen, was kann ich damit anstellen und wie geht das? Was habe ich dann wirklich davon, es läuft doch eigentlich alles. oder?

Sammeln von Logfiles

Hin und wieder brauchts dann ja doch mal Logfiles von den Servern um zu verstehen was da eigentlich gerade passiert. Oder was nicht. Wenn man nun aber mehr als einen Server in der Lync Umgebung im Einsatz hat – was ja doch recht rasch passiert – kann das mit dem Sammeln der Logfiles beliebig kompliziert und aufwändig werden. Auf allen Servern Logging aktivieren, Repro durchführen, Logging stoppen und dann die Logfiles einzeln analysieren. Um dann festzustellen dass man doch einen Server vergessen hat und man wieder von vorne anfangen kann.. Verwirrtes Smiley Hier hilft der Centralized Logging Server – aber wie geht das?

Lync Media & WiFi

Wer nutzt ein Laptop und ist mit diesem dann auch überwiegend per Kabel verbunden? Ich ehrlich gesagt nicht so sehr, die meiste Zeit arbeite ich in der Tat mit WiFi. Damit das dann auch mit Lync, Audio und Video zuverlässig funktioniert gibts ein paar Dinge zu beachten. Idealerweise im Vorfeld, weil da kann man noch vergleichsweise einfach Dinge verändern.

Da all diese Themen doch einigermaßen umfangreich sind habe ich keine Kosten und Mühen gescheut  – hier ist das Ergebnis:

 

http://technet.microsoft.com/de-de/video/dn511674(de-de)

http://www.microsoft.com/germany/technet/events/technet-conference-2013/default.aspx

Na gut, zugegeben – ich war eingeladen auf der Technet Conference 2013 in Berlin etwas zu erzählen und habe nun die Möglichkeit hierauf zu verweisen.